SC Eintracht Heessen 01/45 Handball e.V.

 




 

 

Herzlich Willkommen

auf der Homepage des SCE Heessen – dem Hammer Handballverein nördlich der Lippe. Auf diesen Seiten präsentiert der Verein seine Mannschaften und informiert über den aktuellen Spielbetrieb. Ferner, und das liegt uns ebenfalls am Herzen, gibt es hier allerhand über die Vereinsgeschichte und das aktuelle Geschehen im und um den Verein zu erfahren. Handball in Heessen hat Tradition.

Besuchen Sie uns in unserer Heimspielstätte, der Sachsenhalle in Heessen.

Der Vorstand


                                                                     ••••••••••••••••••••••••••••••
 

"Die Saison 2016/2017 steht in den Startlöchern" (01.09.2016)





                                                                      ••••••••••••••••••••••••••••••
 

"Tag der Vereine rund um den Heessener Markt" (03.07.2016)

 



Im Bild Heinz Klockenbusch vom Veranstalter und Hans-Joachim Hennigfeld (Vorsitzender SCE)

                                                                      ••••••••••••••••••••••••••••••

 

"105 Grundschulkinder spielen Handball und haben jede Menge Spaß." (03.06.2016)


Wie angekündigt fand am 03.Juni das 1. SCE Bezirksspielfest der Heessener Grundschulen im Handball statt. Die Sachsenhalle in Heessen war mit 105 aktiven Kindern aus den Altersklassen 1.-2. und 3.-4. Schuljahr mehr als gut besucht.
 
Nach der Begrüßung durch die Bezirksvorsteherin Erzina Brennecke und den Vorsitzenden des SC Eintracht Heessen 01/45 Handball e.V. Hans-Joachim Hennigfeld verbrachten die Kinder und die begleitenden Lehrer teils unter lauten Anfeuerungsrufen von Klassenkameraden und Eltern drei aktive Stunden rund um das Handballspiel und hatten sichtlich viel Spaß. Erste Reaktionen von Lehrern, für die Handball ebenfalls nicht zur Routineübung im Sportunterricht gehört, waren u.a. „Wir brauchen solche Bälle, wo bekommen wir die her? Die Kinder haben eine Mordsfreude.“ Auch beim Veranstalter gab es nur positive Töne zu hören. „Man merkt richtig, welch eine Freude und Euphorie die Kinder und Lehrer an den Tag legen. Da freut man sich, dass man die Arbeit an der richtigen Stelle investiert hat“, so der stellv. Vorsitzende Ferry Weijmans.
 
Großes Lob für die Idee zu dieser Veranstaltung sprach auch Frau Brennecke in ihrer Begrüßungsrede aus. „ Es ist wichtig den Sport, insbesondere den Handballsport auch nördlich der Lippe in Hamm zu fördern. Handball in Heessen hat lange Tradition. Ich freue mich auch, dass alle Grundschulen dem Aufruf zur Teilnahme gefolgt sind, das stärkt auch insgesamt den Stadtbezirk.“ Ihr Appell an die kleinen Sportler: „Ein Verein kann auch eine zweite Familie sein, dort findet man Spaß, Halt und Freunde, manchmal auch für sein Leben lang.“
 
Da das Spielfest so einen guten Anklang gefunden hat, ist eine Wiederholung fürs nächste Jahr vom SCE schon jetzt fest eingeplant, so dass die Kappenbuschschule, die in beiden Altersklassen die von Frau Brennecke gestifteten Wanderpokale für sich gewinnen konnte, die Möglichkeit hat, ihren Titel zu verteidigen. Verlierer gab es indes keine; jedes Kind wurde mit einer Teilnahmemedaille ausgezeichnet und Kinder und Lehrer wussten: „ Im nächsten Jahr holen wir uns den Pokal.“


Im Bild alle beteiligten Kinder von sechs Heessener Grundschulen.






 logo SCE in der Radiorunde Hamm